Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Das Solothurnische Zentrum Oberwald lässt sich von einer Branchenlösung für Institutionen für Menschen mit Behinderung (INSOS) begleiten, mit der es die Auflagen der EKAS-Richtlinie und der gesetzlichen Vorgaben erfüllt. So werden beispielsweise die Gefahren regelmässig analysiert und eine Sicherheits- und Notfallorganisation und der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter gewährleistet.

In einem Notfallkonzept werden sowohl die technischen Notfallsituationen zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie andere Notfallsituationen an allen drei Standorten des Solothurnischen Zentrums Oberwald ausserhalb der regulären Arbeitszeiten geregelt. Weiterhin werden die Verantwortungen und Kompetenzen für die Sicherheit unserer Bewohner und Mitarbeiter klar verteilt. Zu jeder Zeit stehen Ansprechpersonen zur Verfügung, die in technischen Alarm- oder anderen Notfallsituationen kontaktiert werden können.
szo-027